KRISS MICUS ® TV

Produktivität – Tipps für den Morgen – Morgenroutine

Der Start in den Tag ist unglaublich wichtig, um das beste aus dem Tag zu holen.

Ich habe das Gefühl, dass sich bereits morgens entscheidet, ob der Tag produktiv wird oder nicht. Vor allem, weil Morgens meine Hauptarbeitszeit ist. Daher arbeite ich immer wieder an einer Morgenroutine, die mir bei meinen Aufgaben hilft.

Hier also meine Produktivität-Tipps für den Morgen.

Nicht die „Snooze“ Taste drücken

Im englischsprachigen Raum gibt es das Sprichwort: „If you snooze, you loose!“ Also, wenn der Wecker klingelt: aufstehen! Tipp: Stelle den Wecker oder dein Handy irgendwo hin, wo du aufstehen musst, um ihn auszustellen.

Sport am Morgen

Macht fit und so startest du mit Energie in den Tag

Nimm‘ dir Zeit für dich

„Me Time“ kann 5 Minuten sein oder länger. Nimm dir Zeit für dich und sorge dafür, dass du dich wohl in deiner Haut fühlst.

Fange direkt an

Versuche nicht in die Zeitfresser- Falle zu tappen. Versuche die Zeit des „rein kommens“ zu gering wir möglich zu halten und direkt mit einer Aufgabe anzufangen, die dich wirklich weiter bringt.

Kreiere etwas 

Bevor du konsumierst, kreiere!

Deine Inhalte kommen zuerst 

Mache nicht den Fehler und kümmere dich zuerst um Emails, Kommentare und Kundenanfragen. Diese können ebenfalls zu Zeitfressern werden. Erst erledigst du deine Hauptaufgaben, dann reagierst du auf Anfragen.

Und jetzt würde ich mich sehr freuen, von dir zu hören:

Wie startest du in den Tag?

Welchen Tipp hast du für Jeden, der mehr schaffen möchte?
Hinterlasse einen Kommentar und helfe anderen. Und sei so detailliert wie möglich. Danke, für deinen Support, deine Zeit und deine Unterstützung. Kennst du jemanden, dem dieses Video helfen kann? Dann teile diesen Artikel.
FÜR MEMBERS CLUB MITGLIEDER:
Das könnte dich auch interessieren…
Kommentare
0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.